Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Wahl in den USA – Rückschlag für Trump

JPEG - 54.5 kB
Donald Trump hat es künftig schwerer, die USA zu regieren. (Bild: Gage Skidmore, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

7. November 2018

Bei Wahlen in den USA hat die Partei des US-Präsidenten viele Stimmen eingebüßt.

Vor zwei Jahren war in den USA der Milliardär Donald Trump zum Präsidenten gewählt worden. Jetzt gab es dort wieder Wahlen. Diesmal ging es um die beiden Teile der Parlaments, den Senat und das Abgeordnetenhaus. Während nur etwa die Hälfte der Senatoren neu gewählt wurden, sind im Abgeordnetenhaus alle Sitze neu vergeben worden.

Die Politik von Donald Trump ist nicht nur im Ausland umstritten. Auch in den USA selbst gibt es viel Kritik daran. Das zeigte sich nun auch bei den Wahlen. Die Partei des Präsidenten, die Republikaner, verlor viele Wählerstimmen. Dennoch behält sie die Mehrheit der Plätze im Senat. Im Abgeordnetenhaus haben künftig aber Trumps Gegner das Sagen, die Demokraten.

Trump hat künftig weniger Macht

Besonders junge Leute, die Menschen in den großen Städten und viele Frauen sind von Trump enttäuscht. Auch bei Afroamerikanern und anderen Minderheiten ist er nicht besonders beliebt. Gerade diese Menschen sind nun verstärkt zur Wahl gegangen, um die Politik ihres Landes zu ändern. Und das ist ihnen auch gelungen.

Durch den Machtverlust für die Republikaner im Abgeordnetenhaus ist Donald Trump bei manchen Vorhaben künftig auf Stimmen von den Demokraten angewiesen. Die dürften da häufig nicht mitmachen. Oder sie nutzen ihre Macht, um Gesetzesvorhaben aus ihrer Sicht zu verbessern.

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.