Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Weshalb sich so viele Jugendliche immer schlapp fühlen

JPEG - 37.1 kB
Immer mehr Jugendliche und auch Erwachsene fühlen sich schlapp. Das liegt oft an der Lebensweise. (Bild: melodi2, Freeimages.com)

9. Oktober 2015

Viele Menschen in Deutschland fühlen sich erschöpft und haben keine Energie. Auch immer mehr Jugendlichen geht es so. Forscher glauben, die Ursache dafür gefunden zu haben.

Forscher haben für die Schwenninger Krankenkasse eine Befragung gemacht. Sie wollten wissen, wie es den jungen Menschen so geht. Deswegen haben sie 1.000 Deutsche im Alter von 14 bis 34 Jahren befragt. Sie haben herausgefunden, dass 70 von 100 jungen Leuten oft müde und schlapp sind. Sie haben keine Kraft und würden am liebsten ins Bett krabbeln. Mädchen und Frauen klagen besonders häufig darüber.

Die Forscher haben ihre Zahlen auch mit denen aus dem Jahr 2013 verglichen. Sie sagen: Es geht immer mehr jungen Männern und Frauen so. Vor zwei Jahren gaben nämlich nur 62 von 100 Menschen an, dass sie sich oft erschöpft fühlen. Für die Leute von der Krankenkasse sind die Ergebnisse ein Grund zur Sorge. Bei der Befragung kam nämlich auch heraus: Nur vier von zehn jungen Deutschen fühlen sich rundum gesund.

Die Experten glauben, auch den Grund für die Probleme erkannt zu haben: Die Lebensweise der jungen Männer und Frauen ist nicht gut. Sie bewegen sich zu wenig und ernähren sich nicht richtig. Das sahen auch die Befragten selbst so. 85 von 100 jungen Leuten erklärten, dass sie gerne mehr Sport treiben und gesünder essen wollten. Stattdessen isst jeder Zweite unterwegs eher einen schnellen Snack statt einer richtigen Mahlzeit. Deshalb fühlt sich auch mehr als jeder Zweite zu dick und möchte abnehmen, so die Fachleute.

Als Grund für ihre Lebensweise nannten drei von vier Jugendlichen und jungen Erwachsenen, dass ihnen einfach die Zeit fehlt. Die Fachleute von der Krankenkasse raten jedoch, lieber gleich etwas zu ändern. Denn: "Wer bereits als junger Mensch über Erschöpfung und gesundheitliche Einschränkung klagt, wird nach 30 Berufsjahren gänzlich ausgebrannt und krank sein. Hier gilt es, schnell gegenzusteuern und den Trend zu stoppen."

Fühlst du dich auch oft schlapp?

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von Peter 15. Oktober 2015

Das ist das Handysintrom !!!!!

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.