Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Gewinnspiel: »Toy Story 3«

JPEG - 45 kB
Bei Toy Story 3 spielen insgesamt 302 (!) verschiedene Figuren mit. © Disney/Pixar

30. Juli 2010

Regisseur Lee Unkrich und sein Team schicken die beliebten Spielzeug-Helden in ihr bislang größtes und lustigstes Abenteuer: in einen Kindergarten!

In diesem Chaos aus klebrigen kleinen Händen, die es auf die neu angekommenen Spielzeuge abgesehen haben, ist ihre größte Herausforderung erstmal zusammen zu bleiben. Und plötzlich stehen sie auch noch den einheimischen Spielzeugen im Sunnyside-Kindergarten gegenüber: einer wild gemischten Toy-Truppe um Anführer Lotso. Sind diese Spielzeuge wirklich alle so herzlich, aufgeschlossen und nett, wie es auf den ersten Blick scheint?

"Spielzeuge fürchten alles, was Kinder davon abhalten könnte, mit ihnen zu spielen", erzählt der Autor und Produzent John Lasseter, der an allen drei Teilen der TOY STORY mitgearbeitet hat. Falls du die ersten beiden Teile nicht kennst: Sie kamen schon 1996 bzw. 2000 ins Kino. Hier kannst du mehr dazu lesen: Wie »Toy Story 3« entstand.

JPEG - 46.7 kB
Buzz Lightyear (»Bis zur Unendlichkeit und weiter«) ist jetzt ein echter Space Ranger: Er war 15 Monate lang auf der Weltraumstation ISS stationiert. © Disney/Pixar

"Alle drei TOY STORY-Filme setzen sich mit diesen Sorgen auseinander", so Lasseter weiter, "im ersten Abenteuer hat Woody Angst, durch ein neues Spielzeug ersetzt zu werden. Dabei gibt es zwei Tage im Jahr, die die Toys ganz besonders fürchten — Weihnachten und Andys Geburtstag.

Im zweiten Film geht es darum, dass Spielzeuge kaputtgehen können und nicht mit ihnen gespielt wird, weil sie zu zerbrechlich sind. Woody muss sich entscheiden, ob er perfekt bleiben will und dafür in Kauf nimmt, nie wieder geliebt zu werden. Ein tief greifendes Problem.

In »Toy Story 3« geht es um den Zeitpunkt, den jedes Spielzeug am meisten fürchtet: wenn ihr Besitzer ihnen entwachsen ist. Wer verloren geht, kann gefunden werden, wer kaputt ist, kann repariert werden, und wer gestohlen wird, kann zurückbeschafft werden. Aber ist ein Kind zu alt für sein Spielzeug, ist Schluss. Das war’s." Oder?

JPEG - 32.5 kB
Das kannst du gewinnen!

Zum Film »Toy Story 3« verlosen wir drei tolle Fanpakete bestehend aus je einem:

-  Puzzle-Ball
-  Frisbee
-  Uhr
-  Sticker (zwei Bogen)
-  Schlüsselanhänger

Das Gewinnspiel ist beendet.


Eure Meinung dazu:

von Para1 11. September 2011

Ich Habe Auch Den Film Mir An Gesen Aber ich Kamm 15 Minuten Später.

von leon 17. Mai 2011

dieser film ist echt gut!

viele grüße

euer leon

von Hannah Reinke 11. Januar 2011

Dieser Film ist echt Klasse man kan ihn nur weiter empfelen

von Christina Fischer 22.8.2010 22. August 2010

Ich habe den Film gesehen ich bin zwar 15 Minuten zu spät gekommen aber er war sehr cool . Ich würde mir ihn sofort nochmal ansehen.

von jessica maria meier 8. August 2010

es ist ein sehr lustiger und spanender film.
ich finde es toll das der der der film gemacht hat überhaupt so einen film gemacht hat.
lieber spetzialist:ich finde es toll das sie den film gemacht haben.
ich könnte ihn tausend mall anschauen.

liebe grüsse eure jessica maria meier.